Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 23/4/2017, 10:55



Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
 Bubbi spele - Bubbi gsond.... 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 2/3/2011, 12:33
Alter: 29
Beiträge: 48
Wohnort: IL
Verein: -
Beitrag Bubbi spele - Bubbi gsond....
http://m.20min.ch/schweiz/zuerich/story/18854720

@ASVD Präsident: Und, schon angerufen?


10/4/2017, 13:34
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 5/10/2007, 14:03
Alter: 31
Beiträge: 611
Wohnort: Raum Brugg AG
Verein: SWORD
Beitrag Re: Bubbi spele - Bubbi gsond....
Hier der Beitrag:

Im Oerliker MFO-Park löste ein bewaffneter Mann am Sonntag einen Polizeieinsatz aus. Es stellte sich heraus, dass es sich um Filmaufnahmen mit einer Imitationswaffe handelte.
Kurz nach 15 Uhr ging bei der Stadtpolizei Zürich die Meldung ein, dass sich in Zürich Oerlikon im MFO-Park ein Mann mit einer Waffe befinde, der auch auf Personen ziele. Sofort rückte ein Streifenwagen aus. Der Waffenträger und seine Begleiter konnten durch die Polizisten ausgemacht und einer Kontrolle unterzogen werden, wie die Stadtpolizei Zürich mitteilt.


Es stellte sich heraus, dass drei junge Männer eine Sequenz für ein Privatvideo drehten und dazu eine täuschend echt aussehende Imitationswaffe einsetzten. Durch das besonnene Vorgehen und die richtige Lageeinschätzung der Polizisten, konnte eine mögliche Eskalation verhindert werden. Die nur schwer von einer echten Waffe zu unterscheidenden Imitationswaffe wurde sichergestellt und die beteiligten Personen werden polizeilich befragt.

IImmer wieder gefährliche Vorfälle

Der Träger der Waffe, ein 25-jähriger Schweizer, wird wegen Widerhandlung gegen das Waffengesetz bei der Staatsanwaltschaft angezeigt.

Schreiben Sie jetzt einen Kommentar.
Es kommt immer wieder zu gefährlichen Vorfällen mit Imitationswaffen. Die Stadtpolizei Zürich weist ein weiteres Mal darauf hin, dass solche Waffen auch für Sicherheitskräfte auf den ersten Blick nicht von echten Waffen zu unterscheiden sind und dass es deswegen zu folgenschweren, unvorhersehbaren Reaktionen kommen kann. Zudem ist das Tragen solcher Imitationswaffen verboten. (20M)


Solange wir diese Links teilen und alle draufdrücken wird die Medienlandschaft immer weiter und vermehrt Beiträge Posten. Durch das Klicken, Kommentieren u.s.w. bestätigen wir die Journalisten. Bitte Postet in Zukunft die Links nicht sondern kopiert Sie raus. Weil, Weniger Leser = Weniger Interessant = Weniger Beiträge ;)

_________________
Dieser Beitrag könnte geistiger Eigentum enthalten...

uıɐƃɐ ʎɐqǝ ɯoɹɟ pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝu I

S.W.O.R.D
@Facebook
@Internet


11/4/2017, 16:42
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 2/3/2011, 12:33
Alter: 29
Beiträge: 48
Wohnort: IL
Verein: -
Beitrag Re: Bubbi spele - Bubbi gsond....
http://m.20min.ch/schweiz/basel/story/15425463

Schweiz

Basel
Vor 8 h

Paintball-Waffen und Elektroschocker gefunden

1/2Im Kofferraum des Autos eines französischen Pärchens stiessen die Grenzer Anfang April auf dieses Waffenarsenal. Unter den verbotenen Gegenständen waren auch zwei Elektroschocker.(Bild: Grenzwachtkorps)

Taser, verbotene Messer und täuschend echt aussehende Paintballgewehre: Die Grenzwache stellte vergangene Woche ein beachtliches Waffenarsenal sicher.

Schweizer Grenzwächter haben in Basel vergangene Woche zwei Widerhandlungen gegen das Waffengesetz aufgedeckt. Im ersten Fall versuchte ein französisches Paar, zwei Elektroschocker, verbotene Messer und einen Schlagstock nach Frankreich auszuführen. Bei der Ausreisekontrolle am Grenzübergang Hüningerstrasse scheiterte das Vorhaben. Die Waffen wurden sichergestellt und die Lenkerin des Wagens angezeigt.

Im zweiten Fall stellten die Grenzer bei einer nächtlichen Kontrolle am Grenzübergang Hiltalingerstrasse vier Paintball-Waffen mit Zubehör sicher. Die Lenkerin, eine 34-jährige Schweizerin, hatte dafür keine Einfuhrbewilligung. Sie sagte den Grenzwächtern, die Waffen seien für den Kosovo bestimmt und nur zum Transit in der Schweiz. Diese Ausrede liessen die Beamten nicht gelten und stellten die Gewehre sicher. Die Lenkerin kassierte eine Anzeige wegen Widerhandlungen gegen das Waffengesetz. (lha)

504950454445/7

11.04.2017, 12:16

Tags Basel Kriminalität Schmuggel Softair



Besser so? :)


11/4/2017, 19:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 5/10/2007, 14:03
Alter: 31
Beiträge: 611
Wohnort: Raum Brugg AG
Verein: SWORD
Beitrag Re: Bubbi spele - Bubbi gsond....
PAL hat geschrieben:


Besser so? :)


Würde ich sagen 8)

_________________
Dieser Beitrag könnte geistiger Eigentum enthalten...

uıɐƃɐ ʎɐqǝ ɯoɹɟ pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝu I

S.W.O.R.D
@Facebook
@Internet


12/4/2017, 12:23
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 4 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 6 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de