Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 23/7/2018, 07:10



Auf das Thema antworten  [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste
 FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 11/11/2013, 22:52
Alter: 30
Beiträge: 58
Wohnort: Belp
Verein: Team Honey Badger
Beitrag FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Hallo zusammen

In letzten Jahr ist mir aufgefallen, dass die Diskussion um HPA und den ominösen Joule-Creep intensiver geworden ist.

Die eine oder andere Diskussion auf dem Spielfeld ist intensiver geworden, ob berechtigt oder nicht will ich so stehen lassen. Ebenso ist mir aufgefallen, dass deutlich mehr Spieler BBs mit einem Gewicht von über 0.25g verwenden.

Auf vielen Spielfeldern werden die FPS-Grenzen für die HPA’s deutlich reduziert (bis zu 50 FPS), um den Joule-Creep bei HPA’s und „GBB’s“ gegenüber den AEG’s auszugleichen.

Was ist ein Joule-Creep? – Schau dir das Video hier an:
https://www.youtube.com/watch?v=y4oVG9LQcEI

Tja bislang sind noch nicht wirklich konstruktive und pragmatische Lösungen in der Airsoft-Community umgesetzt worden um den Joule-Creep zu beseitigen oder zu vermindern, aber aus meiner Sicht ist das Gejammer noch immer immens.

Nun meine Fragen an die Airsoft-Community:
1. Warum Chronen deiner Meinung nach die Airsoft-Event Organisatoren nicht nach Joule und mit den BBs (Brand und Gewicht), die im Spiel verwendet werden?

2. Kann durch Joule-Grenzen und das Chronen mit den BBs die im Spiel gebraucht werden, der Joule-Creep beseitigt werden?

3. Wie sinnvoll ist die Reduktion der FPS für HPA?

4. Bist du Bereit nach Joule und mit den BBs die du im Spiel verwendest zu chronen?

Umfrage - Was für BBs bevorzugst du?
https://goo.gl/forms/1Tq0kHqRLaW8DHPO2

Wie stehst du dazu?

Cheers
Avento


Zuletzt geändert von Avento am 23/10/2017, 12:02, insgesamt 3-mal geändert.



4/10/2017, 18:13
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 29/10/2013, 18:59
Alter: 31
Beiträge: 350
Wohnort: Wädenswil
Verein: Battle Angels
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
1. Kompliziert
2. Ja
3. Nein
4. Ja

Das "Problem" beim Joule chronen ist dass man dann für jedes BB-gewicht den Chroni umstellen muss oder Du musst ne Liste mit den Umrechnungen haben, grundsätzlich ist das natürlich machbar aber kostet halt mehr Zeit.
Hinzu kommt dass man sich wirklich zu 100% auf die Fairness der Spieler verlassen muss, wenn die Leute dann mit 0.30g BB's antraben und sagen dass 0.25g im Magzin sind ist alles für die Katz und als Orga 10 Sorten BB's auf Platz haben ist auch nicht wirklich zielführend.
Wir führen die Diskussion intern auch gerade ob wir in Zukunft nach Joule chronen in Dielsdorf, aber eben ist halt mehr Aufwand und bei unserem relativ kleinen Orga-Team führt das dann unweigerlich zu Verzögerungen vor dem Spielen.

Zu Punkt 3; Regeln die nicht für alle gleich sind, sind meiner Meinung nach eh kacke!

_________________
ARC - Events
ARC Events FaceBook Page
a proud Member of Battle Angels


4/10/2017, 19:11
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 15/4/2015, 14:33
Alter: 31
Beiträge: 53
Wohnort: Winterthur
Verein: ASTV
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Gute Fragen. Ich habe mir diese auch schon gestellt. :)

1. Das Chronen mit Joule ist komplizierter und man hat immer mit FPS gechront. Man müsste also die Routine umstellen. Ich denke die beiden Aspekte spielen eine grosse Rolle.

2. Auf jeden Fall.

3. Ich bin kein Freund davon. Ich bin zwar grösstenteils auf AEGs zurückgekommen, da ich faul bin und die Luftversorgung immer ein Zusatzschritt ist, aber ich bin dafür, dass man HPA nicht "diskriminieren" sollte.

4. Klar.

Ich sehe das Problem, dass die Orgas umstellen müssen und das sicherlich Zeit kostet. Mehrere Chronos könnten da das Problem lösen (Jedoch ergibt das Mehraufwand und Mehrkosten für Organisatoren) oder man müsste die Spieler in "Gruppen" einteilen. (Zuerst Chronen alle mit den 0.2, dann alle mit 0.25 usw.) Was wirklich praktikabel ist lässt sich wohl nur mit einem längeren Feldversuch herausfinden.


6/10/2017, 12:33
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12/6/2005, 13:06
Alter: 37
Beiträge: 712
Wohnort: Root (Lu)
Verein: EAC / GSNW
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Ich bin kein Freund vom Joule-Chronen, man kann auch alles unnötig verkomplizieren.

Grundsätzlich schliesse ich mich Tree und Gibon an.

Ich bin aber auch gegen das Joul-Chronen weil dann auch während dem Spiel wieder Unsicherheiten entstehen!
Meine 0.2er BB's gehen z.B. aus und ich muss auf 0.25er umsteigen, ist die Energie meiner AS nun immer noch im akzeptablen bereich?

Wenn man ein Problem mit dem Joule-Creep hat, doch lieber mit Reglementierung des BB-Gewichtes arbeiten.

Und ich bin auch gegen unterschiedliche Regeln für HPA.

Und ich würde mich aufregen wenn jetzt jemand mit Joule-Messungen ankommt.


6/10/2017, 13:48
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 5/10/2007, 14:03
Alter: 33
Beiträge: 661
Wohnort: Raum Brugg AG
Verein: SWORD
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Hier mal auf die Fragen..

1. Warum Chronen deiner Meinung nach die Airsoft-Event Organisatoren nicht nach Joule und mit den BBs (Brand und Gewicht), die im Spiel verwendet werden?
Weil es sehr aufwändig ist und wir die BBs nicht auf dem Feld kontrollieren können...

2. Kann durch Joule-Grenzen und das Chronen mit den BBs die im Spiel gebraucht werden, der Joule-Creep beseitigt werden?
Jein. Steht und fällt mir den Spielern. Kannst ja mit 0.2 Messen und dann 0.3 oder mehr spielen.

3. Wie sinnvoll ist die Reduktion der FPS für HPA?
Wir haben es drin und wird so gut angenommen von beiden Seiten....

4. Bist du Bereit nach Joule und mit den BBs die du im Spiel verwendest zu chronen?
Jup, kein Problem. Aus der Orga Sicht aufwändig wie Tree das schön beschreibt.

Und da mal generell.
Aus meiner Sicht ist das "Gejammer" nicht mal so schlimm wegen der Ggf Mehrleistung sondern eher das immer wieder kritisierte Single Fire Trigger verhalten. Wichtig finde ich jedoch das sich die Jungs welche mit >.25g bbs ggf mal Ihr Sportgerät messen und mal vergleichen. Wir haben es oft was HPA Spieler unter Ihrer Limite Spielen und sagen das recht :)

Wenn mich jetzt jemand nach einer Lösung fragen würde wo ich selbst kein problem sehe, habe selbst HPA Sportgeräte und AEGs, würde ich lieber am maximal Gewicht des BBs schrauben bei allen nicht repetieren.

_________________
Dieser Beitrag könnte geistiger Eigentum enthalten...

uıɐƃɐ ʎɐqǝ ɯoɹɟ pɹɐoqʎǝʞ ɐ ʎnq ɹǝʌǝu I

S.W.O.R.D
@Facebook
@Internet


6/10/2017, 15:07
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 30/7/2012, 12:48
Alter: 28
Beiträge: 192
Wohnort: Weinfelden TG
Verein: -
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Edit MOD: Entfernt; Bitte Kraftausdrücke sowie Beleidigungen sein lassen, siehe Forum-Regeln.

1. Weil die Spielveranstalter nicht daran interessiert sind, Kundschaft zu verlieren. HPA-Spieler haben anstelle von Hirn einfach viel Kohle und sind damit ein im wirtschaftlichen Sinne nicht zu vernachlässigender Teil der Airsoftszene, welcher die Spielfeldmiete mitfinanziert.

2. Wenigstens teilweise. Der Verlust von kinetischer Energie eines BB über eine Distanz ist umgekehrt proportional zu seiner Masse. Entsprechend müsste man also für jedes BB-Gewicht die Leistung beim Auftreffen nach einer bestimmten Strecke errechnen und anhand dessen die Mündungsenergie der zum Einsatz beabsichtigten Waffe festlegen. Differenzialgleichungen machen Spass. Die Temperatur und Luftfeuchtigkeit vor dem Spiel zu messen ebenso.

3. Nein. ]Edit MOD: Entfernt; Bitte Kraftausdrücke sowie Beleidigungen sein lassen, siehe Forum-Regeln. gibt es überall, und die Möglichkeiten zu bescheissen sind zahlreich.

4. Ja. Weil ich lieber hier im Forum die Keule schwinge als auf dem Spielfeld meiner sexuellen Frustration freien Lauf zu lassen.

_________________
AirsoftTech: http://www.airsoftte.ch


6/10/2017, 21:17
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 11/11/2013, 22:52
Alter: 30
Beiträge: 58
Wohnort: Belp
Verein: Team Honey Badger
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Danke für eure Inputs.

Mit diesem Post geht's mir nur darum mal das Ganze öffentlich zu diskutieren und andere Meinungen zu hören.

Da ich mit Sascha bei DS-Events mal das eine oder andere Game und grosse Event organisiere ist die Frage bei uns auch immer wieder mal Thema.

Ich selber spiele auch mit HPA's und eigentlich finde ich es schade, dass es immer mal wieder Spieler gibt die die Regeln bis aufs letzte ausreizen - Ob das immer nötig ist?...


7/10/2017, 10:08
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 15/4/2015, 14:33
Alter: 31
Beiträge: 53
Wohnort: Winterthur
Verein: ASTV
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Avento hat geschrieben:
Ich selber spiele auch mit HPA's und eigentlich finde ich es schade, dass es immer mal wieder Spieler gibt die die Regeln bis aufs letzte ausreizen - Ob das immer nötig ist?...


Was wieder auf den Satz: "Blame the player, not the system." rausläuft. Solange die Möglichkeit besteht Systeme auszureizen, wird es gemacht.

Wer Kontrolliert überhaupt viele der Sachen? Klar kann man bescheissen bei den BB's. Aber alle Felder, die ich kenne, lassen nur gewisse Bio BBs zu. Wer kontrolliert das eigentlich? Bisher hat mir jeder das Vertrauen geschenkt, dass ich mit G&G oder Greendevil antrabe und keine Uranmunition verwende. Bescheissen kann jeder. Wir sind nun einmal angewiesen auf Fairness. Das Argument, das beim BB Gewicht beschissen werden kann, hängt einfach sehr.

Ich sehe die Probleme und auch die Argumente, aber wir müssen uns sowieso schon zu 100% auf die Fairness der Spieler verlassen. Sonst müssen wir das Hobby aufgeben oder alles regulieren.

Ich denke das Problem ist schlussendlich, das einige (viele?) an der Leistungsgrenze zu spielen versuchen. Wenn steht 450 Max, muss die Airsoft genau 450 haben? 25 RPS, muss die dann genau 25 RPS haben? Speedtrigger? Das sind viele Dinge die sich jeder mal durch den Kopf gehen lassen sollten. Am schluss ist es ein Bruchteil, aber ich glaube das spielt in der Diskussion leider eine grosse Rolle.

Die Tatsache, dass nach der Erfindung des Flugzeuges nur 6 Jahre gebraucht wurden, um die ersten Flugzeugrennen zu veranstalten, sagt nun mal viel über den Menschen aus. :wink:


7/10/2017, 14:09
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 12/6/2005, 13:06
Alter: 37
Beiträge: 712
Wohnort: Root (Lu)
Verein: EAC / GSNW
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
GABA-Gandalf hat geschrieben:
1. Weil die Spielveranstalter nicht daran interessiert sind, Kundschaft zu verlieren. HPA-Spieler haben anstelle von Hirn einfach viel Kohle


Sorry Gaba, aber was soll das? Es wurde hier eine ganz normale Frage gestellt und du beleidigst mal alle HPA-Spieler!
Zudem kannst du die Orgas fragen, das hat nichts miteinander zu tun!


9/10/2017, 13:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 10/8/2015, 14:08
Alter: 33
Beiträge: 105
Wohnort: Aargau
Verein: Selected Six
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Wie viel Joule hat so eine HPA denn mehr mit 0.3+ BB's gespielt wird gegenüber 0.2g BB's?

_________________
Reaper Armament
Facebook? -> klick

Selected Six

Life swings hard, but I'm swinging harder!


9/10/2017, 14:04
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 14/8/2008, 17:45
Alter: 31
Beiträge: 238
Wohnort: murgenthal
Verein: Asc 41
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Also ich Spiele Ptw Kann persöndlich nichts mit HPA anfangen, Eigentlich spielt das System ja keine rolle solang derjenige der es bedient dies auch ein bischen mit köpfchen macht und sich einfach im erlaubten bereich befindet, ich sehe allgemein häufiger das Problem das viele Anfänger oder auch (CoD Rambos) in ihrem Adrenalinrausch nicht wissen was sie mit einer Hpa /Ptw Aeg gbb was auch immer, überhaupt bewirken können.
Klar hat eine Hpa die sauber gemacht ist HU top ect. eine ganz andere wirkung jedoch kann man da auch immer die Person verantwortlich machen die es bedient, und ja die Verlockung bei einem Cheater mal kurz den Zylinder zu wechseln oder den Druck hochzuschraube / andere bbs nehmen ist manchmal da, aber genau dann sollten Spieler mit solchen Systemen Vernünftig bleiben was hald leider nicht immer der fall ist und durch den stetigen Wachstum im Airsoft hald auch immer häufiger vorkommt

Ich finde man sollte alle gleich chronen max so und soviel fps mit 0,2
und den rest dem fairplay überlassen und solche die danach aufallen mit einem unagemessenem trigger verhalte /distanzverhalten ect . verwarnen oder nachhause verweisen.
leider werden solche Warnungen oft an Events angekündigt aber nie durchgezogen.

Wir haben dies mal vor einer Zeit bei 3 Deutschen Spieler durchgezogen im Bärenkopf und siehe da , als sie wiedermal bei uns Spielten hat sich das Spielverhalten enorm verbesser

_________________
KÄMPFE mit LEIDENSCHAFT,siege mit STOLZ, verliere mit RESPEKT aber gib nie auf


9/10/2017, 15:51
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 27/5/2005, 16:48
Alter: 30
Beiträge: 2893
Wohnort: St. Gallen / Bern
Verein: ASG / Ravens Switz
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
der joule-creep kann bei jedem system stattfinden :idea: der effekt tritt ein, sobald das volumen des zylinders grösser ist, als jenes des laufes.
man nehme: m4 aeg, verbaue bore-up kit (vollgeschlossen). Joule-Creep guätä Morgä :lol:

1. Warum Chronen deiner Meinung nach die Airsoft-Event Organisatoren nicht nach Joule und mit den BBs (Brand und Gewicht), die im Spiel verwendet werden?
:arrow: kompliziert/aufwändig
2. Kann durch Joule-Grenzen und das Chronen mit den BBs die im Spiel gebraucht werden, der Joule-Creep beseitigt werden?
:arrow: ja
3. Wie sinnvoll ist die Reduktion der FPS für HPA?
:arrow: vgl. Ausführung oben, es ist (aus meiner Sicht) nicht sinnvoll
4. Bist du Bereit nach Joule und mit den BBs die du im Spiel verwendest zu chronen?
:arrow: der Orga macht die Regeln, daran hat man sich zu halten... Daher ist die Wahl durch das Vorgehen der Orga eingeschränk :idea:

_________________
sometimes you win, sometimes you learn


10/10/2017, 05:50
Profil ICQ
Benutzeravatar

Registriert: 30/7/2012, 12:48
Alter: 28
Beiträge: 192
Wohnort: Weinfelden TG
Verein: -
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Buda hat geschrieben:
GABA-Gandalf hat geschrieben:
1. Weil die Spielveranstalter nicht daran interessiert sind, Kundschaft zu verlieren. HPA-Spieler haben anstelle von Hirn einfach viel Kohle


Sorry Gaba, aber was soll das? Es wurde hier eine ganz normale Frage gestellt und du beleidigst mal alle HPA-Spieler!
Zudem kannst du die Orgas fragen, das hat nichts miteinander zu tun!


Damit gemeint ist:
- Man kann sich (zumindest was die Schussleistung und das Abzugsverhalten, aber nicht zwingend die Präzision, angeht) mit viel Geld und wenig Spielerfahrung eine Waffe zusammenbauen, mit welcher man, wenn eigennützig eingesetzt, den Leuten den Spass am Spiel gehörig nehmen kann. Anscheinend verfügt ein auffällig grosser Teil der HPA Spieler nicht über die Fähigkeit, sich der Konsequenzen ihrer Handlungen auf dem Spielfeld bewusst zu werden.
- Ich habe leider schon zu oft an Spielen teilgenommen, an welchen entweder gar nicht oder schlichtweg falsch gechront wurde. Eigentlich sehen die Spielregeln des Dachverbandes eine Messung mit der individuell verwendeten Munition, unter Berücksichtigung von Leistungsgrenzen, vor. Tatsächlich umgesetzt hat dies bis jetzt aber noch kein Spielfeldbetreiber, den ich kenne.

_________________
AirsoftTech: http://www.airsoftte.ch


10/10/2017, 11:56
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 12/6/2005, 13:06
Alter: 37
Beiträge: 712
Wohnort: Root (Lu)
Verein: EAC / GSNW
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Diese Aussage ist nicht korrekt, in den Regeln steht das mit 0.2g gemessen wird! Es ist allerdings etwas verwirrend das noch die Liste mit anderen Gewichten da steht. Dies weil die Regeln das Messen mit anderen Gewichten zulässt aber nicht vorschreibt.


10/10/2017, 15:57
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 11/11/2013, 22:52
Alter: 30
Beiträge: 58
Wohnort: Belp
Verein: Team Honey Badger
Beitrag Re: FPS vs. Joule - Deine Meinig ist gefragt
Zusammenfassend kann man sagen, dass es an den Veranstaltern liegt dieselbe Messlatte für alle Spieler zu schaffen. Der Verband kann nur etwas machen, wenn die Veranstalter am runden Tisch zusammen mit dem ASVD einen Standard definieren und umsetzen.
Wenn’s nur einer umsetzt ist es doof, ziehen alle mit ist es nur zum Umgewöhnen blöd und dann geht’s. Der Tenor von den Veranstaltern ist ja mittlerweile klar => „zu „kompliziert!“.

Früher die PTW’s das Mass der Dinge waren, heute sind’s die HPA’s zum halben Preis. Ich bin davon überzeugt, dass eine gut getunte AEG mit einer HPA mithalten kann.

Ich bin beispielsweise von der PTW auf die HPA umgestiegen, weil das System so simpel ist und günstiger als eine PTW, zudem schleppe ich nicht mehr so viel Gewicht mit. AEG’s sind für mich keine Option, weil ich für das gebastle keine Nerven habe.

Wie bereits so oft gepredigt Steht und Fällt unser Sport mit der Fairness! – Aja und Cheater wird’s immer geben! Aber der Fact von Neocon find ich gut.

Wir haben einige male an die Spieler appelliert, dass es Spielgelände nicht wie Sand am Meer gibt und wir diese Pflegen müssen. Ebenso mit der Fairness, dass es nur damit geht uns Spass macht. Mittlerweile helfen sie super mit und regeln Probleme untereinander - dafür bin ich Dankbar! – Das ist alleine den Spielern bei uns zu verdanken!
Manchmal frage ich mich echt was andere Vereine anstellen...


10/10/2017, 21:08
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 57 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3, 4  Nächste

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de