Unbeantwortete Themen | Aktive Themen Aktuelle Zeit: 16/10/2019, 04:12



Auf das Thema antworten  [ 7 Beiträge ] 
 Waffe von Deutschland in die Schweiz verbringen/importieren 
Autor Nachricht
Benutzeravatar

Registriert: 10/8/2015, 14:08
Alter: 35
Beiträge: 105
Wohnort: Aargau
Verein: Selected Six
Beitrag Waffe von Deutschland in die Schweiz verbringen/importieren
Hallo Leute

Leider bin ich aus der Suche nicht ganz schlau geworden hier. Sorry also, ich bin mir sicher irgend wo wurde das bestimmt schon diskutiert.
Wenn ich eine Waffe bei einem deutschen Händler kaufe und sie an eine deutsche Postanschrift sende. Wie gehe ich dann vor, diese in die Schweiz zu bringen?

Das normale Private Verbring-Formular anfordern mit Strafregisterauszug etc.? Oder gibt es in diesem Fall einen einfacheren/günstigeren Weg?

Beste Grüsse

Phil

_________________
Reaper Armament
Facebook? -> klick

Selected Six

Life swings hard, but I'm swinging harder!


3/7/2017, 09:09
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 13/11/2008, 17:55
Alter: 49
Beiträge: 720
Wohnort: ZH
Verein: ARC-EVENTS.ch
Beitrag Re: Waffe von Deutschland in die Schweiz verbringen/importie
Meine Empfehlung ist, kauf das Sportgerät in der Schweiz und profitiere von der Garantie. Der Aufwand ist kleiner und viel günstiger kommt dich das ganze nicht. Wenn du einen Garantiefall hast, viel Spass beim retournieren und wieder importieren des Sportgeräts.

Vom importieren habe ich keine Ahnung und nur gefährliches Halbwissen. And becaus of this reason, I'm out "shark tank"

_________________
ARC-EVENTS.ch
ARC-EVENTS FaceBook Page
K⎔S speedQB Team


3/7/2017, 09:49
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 10/8/2015, 14:08
Alter: 35
Beiträge: 105
Wohnort: Aargau
Verein: Selected Six
Beitrag Re: Waffe von Deutschland in die Schweiz verbringen/importie
Der Preis ist nicht das Thema. Mit dem Importschein (50Fr.), Strafregisterauszug (20Fr.), Versand und Zoll ist das generell nicht rentabel.
Es geht eher darum, dass die gewünschte Waffe in der Schweiz nicht verfügbar ist. Und in der Vergangenheit hat sich leider gezeigt, dass die Shops in der Schweiz nicht sehr kooperativ sind wenn man sie an fragt, ob sie ein Produkt, dass sie nicht im Sortiment haben besorgen könnten.

Garantie ist sekundär, da eh umgebaut wird.

_________________
Reaper Armament
Facebook? -> klick

Selected Six

Life swings hard, but I'm swinging harder!


3/7/2017, 10:49
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 10/8/2015, 14:08
Alter: 35
Beiträge: 105
Wohnort: Aargau
Verein: Selected Six
Beitrag Re: Waffe von Deutschland in die Schweiz verbringen/importie
Kurz mit den Behörden telefoniert.

Falls es jemanden wunder nimmt:
Ja man braucht zwingend eine Bewilligung. Diese erhält man, gegen das ausgefüllte Dokument mit Strafregisterauszug und Ausweiskopie.

Kostenpunkt 70Fr.

_________________
Reaper Armament
Facebook? -> klick

Selected Six

Life swings hard, but I'm swinging harder!


3/7/2017, 14:03
Profil Website besuchen
AA-Administrator
Benutzeravatar

Registriert: 27/5/2005, 10:05
Alter: 14
Beiträge: 5083
Wohnort: Zürich
Verein: Team AA
Beitrag Re: Waffe von Deutschland in die Schweiz verbringen/importie
Du findest diese Information auch hier: viewtopic.php?f=20&t=12723


3/7/2017, 19:45
Profil Website besuchen
Benutzeravatar

Registriert: 12/9/2005, 11:23
Alter: 51
Beiträge: 664
Wohnort: Schaffhausen
Beitrag Re: Waffe von Deutschland in die Schweiz verbringen/importie
Fenris hat geschrieben:
Kurz mit den Behörden telefoniert.

Falls es jemanden wunder nimmt:
Ja man braucht zwingend eine Bewilligung. Diese erhält man, gegen das ausgefüllte Dokument mit Strafregisterauszug und Ausweiskopie.

Kostenpunkt 70Fr.


Ach nein, wirklich!!

_________________
Die Dummen regieren die Welt, weil die Klugen immer nachgeben !!!

ULTIMA RATIO REGIS

Mein Verkaufsthread posting.php?mode=edit&f=65&p=94645


7/7/2017, 13:10
Profil
Benutzeravatar

Registriert: 10/8/2015, 14:08
Alter: 35
Beiträge: 105
Wohnort: Aargau
Verein: Selected Six
Beitrag Re: Waffe von Deutschland in die Schweiz verbringen/importie
Cris hat geschrieben:
Fenris hat geschrieben:
Kurz mit den Behörden telefoniert.

Falls es jemanden wunder nimmt:
Ja man braucht zwingend eine Bewilligung. Diese erhält man, gegen das ausgefüllte Dokument mit Strafregisterauszug und Ausweiskopie.

Kostenpunkt 70Fr.


Ach nein, wirklich!!


Kein Grund für Sarkasmus. Mal wieder ist im Gesetzestext die Rede von Feuerwaffen. Airsoft sind keine Feuerwaffen sondern Druckluftwaffen. Zudem wäre es ja möglich gewesen, dies direkt am Zoll abwickeln zu können.

Auch der Fakt, dass man beim beim gleichen Amt, bei dem man die Bewilligung einholt, erst einen Strafregisterauszug bestellen muss, ist also ziemlich fragwürdig ;)

_________________
Reaper Armament
Facebook? -> klick

Selected Six

Life swings hard, but I'm swinging harder!


7/7/2017, 14:30
Profil Website besuchen
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Auf das Thema antworten   [ 7 Beiträge ] 

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 8 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de